Menü
  • BRAMIN - Gewinnbringend, prozessoptimierend, klimaschonend
  • wir kaufen Rohstoffe
  • trockenes und aufgeräumtes Lager
  • 90% weniger CO2-Verbrauch dank Entsorgungsoptimierung
  • Rohstoffpressen für Verpackungsabfälle / Sekundärrohstoffe
  • Sauber und bequem - so können Wertstoffe sein
  • Saubere Zahlen, saubere Leistung
  • Doppelspitze
  • einer der Marktführer in Deutschland und Österreich
  • bundesweit tätig - Service und Logistik
  • über 2700 Pressen
  • Qualitätsmanagement mit Zertifizierung
  • Weltweit vernetzt bei der Rohstoffvermarktung
  • 100% Erreichbarkeit wochentags

Bei der Abfallverwertung Geld verdienen.

Das geht.

Abfall ist im Sprachgebrauch nicht mit Werthaltigkeit sondern Wertlosigkeit verbunden. Er fällt bei zahlreichen logistischen Prozessen am Ende an. Insbesondere unter den Vorgaben der verschärften EU-Richtlinien treibt Abfallverwertung die Kosten in die Höhe. Üblicherweise.


Aber nicht beim BRAMIN-Konzept. Denn wir unterscheiden zwischen Abfall, Entsorgungsmaterial und Sekundärrohstoffe. Unser Ziel ist die Abfallverwertung zur Gewinnung von Sekundärrohstoffen aus Pappe, Papier, Kunststoffen und Kunststofffolien. Mit unserem Konzept erzeugen wir Gewinne statt Kosten durch 2 ineinandergreifende Maßnahmen: durch Verdichtung der Entsorgungsmaterialien und ihre Pressung zu transportfreundlichen Ballen und durch Optimierung externer Transportwege und interner Abläufe für eine perfekte Rohstofflogistik. Mit diesem Konzept der Entsorgung werden aus Abfallprodukten gewinnbringende Sekundärrohstoffe.

Wir sind für Sie da. In Deutschland und auch in Österreich. Fragen Sie uns gern.

Chance

Tatsächlich haben viele Verursacher von Entsorgungsmaterialien auch nicht die Chancen erkannt, statt auf die Abfallentsorgung auf Vermarkung und Gewinn von Sekundärrohstoffen zu setzen. Da liegt die Chance für und mit BRAMIN.

Idee

Wir stellen die gängige Praxis auf den Kopf. Wir sorgen dafür, dass das bisheriges Denken in Abfällen von einem Denken in Sekundär-Rohstoffen abgelöst wird. Tatsächlich sind Recycling- und Papierfirmen interessierte Abnehmer für wiederverwertbare Sekundärrohstoffe. Sie wandeln Entsorgungsmaterialien tatsächlich in Sekundär-Rohstoffe um.

Eine Gewinnerzielung für unsere Lieferanten gelingt, wenn der Prozess von Anfall des Entsorgungsmaterial bis zur Annahmerampe des Reyclingunternehmens in einem hocheffizienten System gestaltet werden kann. Dann wird aus einer Abfallverwertung die Chance zu einer Sekundärrohstoffgewinnung.

Tatsächlich wird bei BRAMIN aus Abfall ein Rohstoff. Und dieser trägt deshalb den Begriff Wertstoff mit besonderem Recht. Ein Produkt, mit dem Gewinn erzielt wird. So wie der Begriff Wertstoff es ausdrückt.

Konzept

Üblicherweise wird zu entsorgendes Verpackungsmaterial unkomprimiert mit zeit- und kostenraubendem Aufwand – meist kleinteilig und in einem mehr oder weniger planlosen Prozess durchgeführt. Während dabei bisher das Material von der Anfallstelle in Produktion, Fertigung oder aus dem Lager auf langen, häufig gegangenen Wegen zu Containern auf dem Betriebsgelände transportiert und dort entsorgt wird, steht am Anfang einer Abfallverwertung durch BRAMIN die Aufgabe, sämtliche internen Wege der Entsorgung zu erfassen und in anschließenden Prozess für einen eleganten internen Prozess zu gestalten.

Der zentrale Punkt, um den herum das neue Konzept entwickelt wird, ist eine BRAMIDAN Ballenpresse. Sie komprimiert das zu entsorgende Material um den Faktor 8. Mit einem 1/8 des ursprünglichen Volumens kann es nunmehr platzsparend in unmittelbarer Nähe der Ballenpresse - vor Witterungseinflüssen geschützt – zwischengelagert werden.

Der Transport von dort zur Sammelstelle auf dem Fabrikhof erfolgt in Zeitabständen, die um ein Vielfaches längerer sind als bei der klassischen Abfallentsorgung von unverdichtetem, unzerlegtem, unhandlichem und sperrigem Material.

Die Zeitabstände bis zur endgültigen Entsorgung verlängern sich nochmals um ein Vielfaches, weil auch der LKW-Transport von Fabrikhof zu den Recycling-Unternehmen und Papierfabriken äußerst ökonomisch erfolgen kann. Denn nicht nur die Komprimierung des Materials sondern auch die Form als Ballen sorgen für ein optimale Flächenausnutzung der LKWs und für eine drastische Senkung notwendigen Verkehrs auf dem Firmengelände.

Ballen besitzen aber nicht nur eine optimale Form für Lagerung und Transport. Sondern können in dieser Form ohne weitere Bearbeitungsstufen direkt - also auch hier kosteneffizient - in den Recyclingprozess überführt werden.

Nutzen

Nutznießer des BRAMIN-Konzepts ist unser Lieferant. Konkret seine Gewinn- und Verlustrechnung, die mit BRAMIN in der Regel erstmals einen Gewinn bei der Abfallentsorgung ausweisen kann.

Ein zusätzlicher, immer wichtigere Aspekt ist das gute Gefühl, einen Beitrag zur Co2-Reduktion und zur Erfüllung der Umweltauflagen getan zu haben. Tatsächlich rückt der Umweltschutz immer zentraler ins Blickfeld.

Saubere Lösungen von BRAMIN sind also das Ergebnis eines durchdachten und zu ende gedachten Prozesses der Abfallverwertung.

Informieren Sie sich umfassend und gehen Sie eine Probezeit mit uns ein. Wir freuen uns, Sie überzeugen zu können.

Ballen abholen
Ballen
abholen
Bramin-Konzept der Film
BRAMIN-
Konzept
der Film
Gewinnrechner
Gewinn­rechner
News

News
Ballen abholen
Ballen
abholen
Bramin-Konzept der Film
BRAMIN-
Konzept
der Film
Gewinnrechner
Gewinn­rechner
News

News
BRAMIN GmbH
BRAMIN Direkt-Vermarktung
Wredenschlag 8
Holm
25488